PM Fraktion FREIE WÄHLER/Pro Auto „Parkplatzklau geht lustig weiter…“

PM Fraktion FREIE WÄHLER/Pro Auto „Parkplatzklau geht lustig weiter…“

22.06.2022 Aus Von Redaktion

Als „kompletten Wahnsinn“ bezeichnete der stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Freie Wähler/Pro Auto, Christian Hill, die geplante Umgestaltung der Yorckstraße, bei der 30 Parkplätze wegfallen sollen. Unnötig und autofeindlich seien die Pläne. In einem Gebiet, in der die Parkplatznot am größten ist, seien solche Maßnahmen ein Schlag ins Gesicht eines jeden rechtschaffenden Bürgers, der auf sein Auto angewiesen ist.

„Es ist geradezu eine Schande, dass Wiesbaden offenbar von abgrundtiefen Autohassern regiert wird. Das schadet den Bürgern und dem Wirtschaftsstandort Wiesbaden“, so Hill.

Wahrscheinlich seien seit Amtsantritt von Stadtrat Kowol tausende von Parkplätzen ohne Not in Wiesbaden abgeschafft worden. Wie viele es genau sind, weiß angeblich selbst das zuständige Dezernat nicht. Eine diesbezügliche Anfrage der Fraktion Freie Wähler/Pro Auto vom März dieses Jahres (siehe Anlage) konnte nicht beantwortet werden. “Entweder belügt man uns oder die wissen tatsächlich nicht, was sie tun!” entrüstet sich Christian Hill. Hier gäbe es hochbezahlte städtische Mitarbeiter, die offenbar noch nicht einmal darüber Buch führten, welchen Unfug und Parkplatzklau sie anrichten.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst Sie diesen zu.

Datenschutzerklärung