Anfrage der Fraktion Freie Wähler / Pro Auto für den Ausschuss –

Anfrage der Fraktion Freie Wähler / Pro Auto für den Ausschuss –

29.08.2022 Aus Von Redaktion

Situation der Energieversorgung durch Gas in der aktuellen Situation

In vielen regionalen und überregionalen Zeitungen und anderen Meiden wird über (mögliche) Maßnahmen zum Thema Energieeinsparung berichtet. Diese ist seit der Gründung der Bundesrepublik Deutschland einmalig.

Die neue Situation stellt an die Landeshauptstadt Wiesbaden vor große Herausforderungen. 

Städte in vergleichbarer Größe sind hier bereits aktiv geworden (Augsburg).

Ausdrücklich ist zu betonen, dass diese Anfrage nicht dazu dient in der Bevölkerung Panik zu erzeugen. Im Gegenteil, vielmehr soll mit der Anfrage verantwortungsvolles Handeln der Entscheidungsträger der Landeshauptstadt Wiesbaden abgefragt und transparent gemacht werden.

Der Presse waren dazu auch schon Vorschläge von Seiten des Oberbürgermeisters zu entnehmen.

Der Magistrat möge daher berichten: 

1. Wie ist der aktuell Stand der Maßnahmenplanung (10.09.2022)? 

2. Mit welchen Einsparungen wird dadurch gerechnet?

3. Wie ist der Aufsichtsrat von ESWE Versorgung in die Entscheidungen mit eingebunden?

4. Plant die Landeshauptstadt Wiesbaden für den Notfall Wärmestuben für die Bevölkerung einzurichten?

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst Sie diesen zu.

Datenschutzerklärung